Mein Name ist Kai Mattern und ich bin Hobbyfotograf.
Eigentlich fotografiere ich schon so lange, wie ich mich erinnern kann:
Von allerersten Fotografien mit Kameras meiner Eltern, einer ostdeutsche Revueflex und der ersten eigenen Spiegelreflexkamera (eine Pentax SFX, die ich noch immer besitze) über eine digitale Canon, einer Fuji XT-1, meiner ersten Full Frame Sony a7 III bis zur a7r IV, die ich jetzt verwende, ist es ein ziemlicher Weg gewesen.
Ich mach vor allem Portraitfotografie:
Entsprechend bin ich immer an spannenden Ideen und Modellen interessiert.
Klassische Glamour-Shootings sind dabei nicht unbedingt das, was ich suche.
Ich mag Ecken und Kanten.
Und "strangeness"...

Zurück zum Seitenanfang